Startup jobsaccount-multiple (1)domain (1)Group 40ShapepaymentShapecheck (1)ShapeShapecoffeecomment-textimageShapeShapeShapeShapeShapeShapeShapeShapeGroupShapeShapeShapeShapeShapeSJSJlogout-variantShapeShapeShapeShapeGroup 35ShapeShapeShapeShapeShapeShapetieShapeShape
Jobs Companies EventsBlogPricing
6325 results

News



Bisher ist es eher ruhig geblieben, seit vor vier Monaten die Datenschutz-Grundverordnung der EU in Kraft getreten ist. Ein paar erste Bußgelder zum Gesetz gebe es schon, doch die seien nur der Anfang, sagt der Datenschutzbeauftragte der EU, Giovanni Buttarelli, der Techcrunch. Er erwarte bis zum Ende des Jahres konkrete Ergebnisse bei der Strafverfolgung. Außerdem weist er auf den Pull-Effekt des Gesetzes hin: Auch außerhalb der EU werde der Datenschutz zunehmend ein Thema, wie beispielsweise in Kalifornien, wo kürzlich ein neues Datenschutzgesetz in Kraft getreten ist. techcrunch.com

Das südostasiatische Ridehailing-Startup Grab hat ein strategisches Investment von Microsoft erhalten. Die Höhe der Finanzierung ist nicht bekannt. Das Besondere: Beide Unternehmen haben zudem eine Entwicklungspartnerschaft in puncto Big Data und AI abgeschlossen. techcrunch.com

Uber seinen Investmentarm Next47 hat sich Siemens an einer 31 Millionen Dollar schweren Finanzierungsrunde des finnischen Startups Varjo beteiligt. Varjo entwickelt VR-Produkte für industrielle Fertigungsprozesse und kooperiert bereits mit Volkswagen, Audi und Airbus. varjo.com

Seit dieser Woche können Studierende Apple Wallet für verschiedene Campusservices nutzen. Mit dem im Wallet integrierten Studierendenausweis erhalten sie Zugang zu Gebäuden und können Bücher oder Essen kaufen. Drei amerikanische Universitäten machen den Anfang, die Duke University, die University of Alabama und die University of Oklahoma. Weitere sollen bis zum Ende diesen Jahres folgen. techcrunch.com

Die App der Sparkassen ist Testsieger bei Android und iOS. Am schlechtesten schneiden Targobank und Postbank aufgrund ihrer wenigen Funktionen ab. Die Targobank-App zum Beispiel ermöglicht keine EU-Überweisung. Positiv bewertet wurden die Möglichkeit zum Multibanking, also die Integration verschiedener Bankkontos in einer App oder die Möglichkeit, Überweisungsdaten durch Abfotografieren einzutragen. Die Ergebnisse gibt es bei Stiftung Warentest oder als kostenlose Zusammenfassung bei t3n. t3n.de

Die Münchner Medtech-Plattform hat ihr Angebot der Online-Fernbehandlung bundesweit ausgerollt, berichtet Wirtschaftswoche. Kunden von privaten Krankenversicherungen, darunter die der Gothaer, können die Videosprechstunden mit Ärzten kostenlos nutzen. wiwo.de

Im ersten Halbjahr 2018 haben europäische Startups Rekord-Investments in Höhe von 10,2 Milliarden Euro eingesammelt – 27 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Zu diesen Ergebnissen kommt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY im Rahmen ihres neuesten Startup-Barometers. Risikokapitalgeber investierten dabei insbesondere in britische Startups; Jungunternehmen aus Deutschland rangierten auf dem zweiten Platz. Im Städtevergleich sammelten Londoner Startups das meiste Kapital ein (2,0 Milliarden Euro), dahinter folgten Berlin (1,6 Milliarden Euro) und Paris (1,4 Milliarden Euro). Pressemeldung

Eine aktuelle Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat untersucht, welche Regionen in Deutschland stark von den Veränderungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung betroffen sein werden. Demnach sei das „Substituierbarkeitspotenzial“, d.h. die Wahrscheinlichkeit, mit der Berufsgruppen durch computergesteuerte Maschinen ersetzt werden können, im Saarland und in Thüringen besonders hoch. Dienstleistungsmetropolen wie Hamburg oder Berlin würden am schwächsten getroffen werden. wiwo.de

Das Berliner Fintech Kontist sammelt im Rahmen seiner Series-A-Finanzierungsrunde ein Investment unbekannter Höhe von der Haufe Group ein. „Für Kontist ist die Haufe Group als Marktführer der ideale strategische Partner, weil sie mit uns die Vision teilt, innovative Services für Selbstständige zu entwickeln, und mit ihrem umfangreichen Produktangebot zudem über jahrzehntelange Expertise in diesem Bereich verfügt“, sagt Christopher Plantener, Gründer und CEO von Kontist. Pressemeldung

Mit Portal stellt Facebook nach zweijähriger Entwicklungsarbeit einen Smart-Home-Speaker mit Videochat-Funktion vor. Das Besondere: Während der Videotelefonie verbleibt der Fokus automatisch auf dem Gesprächspartnern, selbst wenn dieser sich bewegt. „Unser Ziel ist es, dass du dich im selben Raum präsent fühlst wie die Person am anderen Ende“, zitiert Spiegel Online den Facebook-Produktmanager Rafa Camargo. spiegel.de und techcrunch.com #NEWS

Venture Daily NewsletterDer perfekte Start in den Tag für alle Startup-Enthusiasten.